:: love peace justice


Buchempfehlung







Jens Langer
Gedichte & Notate
1958-2017

 




























Love peace justice sind Stichwörter. Hinter ihnen verbirgt sich Geschichte. Davor Wörter in Zeilen, aufgeladen mit Zeit und ihren Umständen und mit dem Wort, dem theologischen, dem politischen und so auf jeden Fall erfahrenen, eingeleitet in Wörter, in fremde und Fremde. Und ein Ich. Ein lyrisches, welches durch die Jahre wabert.
Old man warnow river, wie sich mein Vater in Briefen an uns Kinder manchmal nennt, sammelte in jüngeren Jahren wenige Worte Lyrik, verdichtete und webte in Zeilen Umstände. Später begann er komprimiert zu notieren. Zusammen fügt er Schichten aus Alltag, Biografie und Politik. Beobachtungen, gebunden in Zeitgeschichte. Kunstaktionen deuten die eigenen Erfahrungen am Familientisch über Generationen und seine Verbundenheit mit Schöpfung und Mythos.
Was das ist, fragt er mich, wie wir das nennen wollen. „Zeilenbruch!“ entscheidet er.
„Nein“, sage ich, „das sind Gedichte & Notate.“

Henriette Vásárhelyi, Sommer 2017


mehr zum Buch und über den Autor  >>>



Kommentare

Beliebte Posts